Montag, 12. Dezember 2016

Glühweingelee {Weihnachtsgeschenk}


Hallo ihr Lieben :)
Sucht ihr noch eine süße Kleinigkeit für eure Liebsten zu Weihnachten?
Dann ist dieses Glühweingelee genau das Richtige für euch!
Die letzten Jahre gab es eigentlich immer gemischte Plätzchentüten, bei circa 36 ist das aber immer eine Menge Arbeit!
Deshalb habe ich mich dieses Jahr entschieden leckeren Gelee zu kochen :)


Für den Gelee habe ich keinen fertigen Glühwein gekauft, sondern habe ihn selbst gemacht :)
Von Meßmer gibt es Glühweingewürz im Teebeutel, das hatte ich mir zum Ausprobieren geholt und es schmeckt wirklich sehr gut!

Zutaten für ca. 2250g Gelee (ca. 7 bis 8 250ml Gläser)

  • 2 Teebeutel Mesmer Glühweingewürz
  • 1500ml Rotwein (trocken)
  • 1 Zitrone
  • 1 Orange
  • 2 EL Zucker
  • 2 Prisen Kardamom gemahlen
  • 750g Traubensaft
  • 750g Gelierzucker 3:1
  • 7-8 Einmachgläser




Zubereitung


Den Rotwein in einen Topf geben und erhitzen. Dann scheidet ihr die Zitrone und orange in Scheiben und gebt sie dazu. Bringt den Rotwein nun zum Kochen. Vom Herd nehmen, Teebeutel, Zucker und Kardamom dazu geben und ziehen lassen.


In der Zwischenzeit kocht ihr Wasser auf und gebt dieses in die Einmachgläser für ca. 3 Minuten.
Diese dann wieder entleeren und abtrocknen.
Die Teebeutel und Zitronen+Orangenscheiben könnt ihr dann aus dem Glühwein nehmen.
Gebt Traubensaft und Gelierzucker dazu und bringt alles zum Kochen. Insgesamt muss es 5 Minuten sprudelnd kochen.

Mit einem Sieb die Oberfläche abseihen und das Gelee dann in die Gläser füllen.
Gläser verschließen und für ca. 10 Minuten auf den Kopf stellen. Dann wieder umdrehen und komplett auskühlen lassen.




Die Gläser dann schön dekorieren und beschriften oder wer sie zuhause lagern möchte, kann dies an einem kühlen und dunklen Ort tun.
Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen und verschlemmen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen