Sonntag, 10. Mai 2015

Vegane Schoko Cookies



Hallo ich bin Franziska,
Ungarin und wohne seit 13 Jahren in Deutschland am Bodensee.
Neben meiner Vollzeitstelle als Bürokauffrau übe ich am Wochenende und teilweise Abends mein Hobby aus :) Vor 4 Jahren entdeckte ich das Backen und tauchte in die Tortenwelt ein.

Mir macht es sehr viel Spass mit Fondant zu arbeiten, Motivtorten zu zaubern und vor allem die leuchtende Augen von Kleinen und Großen zu sehen!  Ich nehme regelmäßig an Fortbildungen teil, da die Tortenwelt unbegrenzt ist.
Außerdem probiere ich regelmäßig neue Rezepte aus. Ab und zu greife ich zur Heimat zurück und backe mir etwas ungarisches <3

Liebe Grüße

Franci

Zutaten:
  • 160 ml Sonnenblumenöl
  • 75 gr brauner Zucker
  • 60 gr weißer Zucker
  • 250 gr Mehl
  • 1 TL Maizena (Maisstärke)
  • 2,5 TL Backpulver
  • 60 ml Sojamilch (für die nicht Veganen normale Milch)
  • 80 gr Schokotropfen
  • 80 gr dk. Schoki in kleine Stückchen 
  • Vanille Extrakt (opcional)


Zubereitung:

Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. 
Mehl, Maisstärke und Backpulver sieben. Öl mit zweierlei Zucker sehr gut umrühren. Vanille hinzufügen. Die Hälfte der Mehl-Mischung dazugeben, kurz weitermischen. Sojamilch untermischen. Das restliche Mehl am besten mit euerer Hand hineinkneten. Die klein geschnittene Schoki und die Schokotröpfchen auch dazugeben.

Ca. 2 TL große Kugeln formen und auf dem Blech verteilen. Die Cookie-Kugeln einfach  mit der Hand platt drücken. Die Cookies ca 8-9 Min. lang (oder bis sie anfangen am Rand braun zu werden) backen.  
Auskühlen lassen und genießen. (Wir haben sie noch warm gegessen :) ) 



Hier findet ihr Francis Blog ;)
Die Cookies sehen wirklich super aus und sind schnell gemacht. Für den Start in die Woche doch super um ein paar mit auf die Arbeit oder in die Schule zu nehmen :)
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und viel Spaß mit Runde zwei des veganen Backmonats ;)

Kommentare:

  1. Haaammer!! Ich liebe ja Schokocookies und bin immer ganz traurig wenn mein einer Kumpel die nicht essen kann, weil er Veganer ist! Aber jetzt kann er endlich auch wieder zulangen ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Rezepte geben mir auch so viele tolle Ideen für meine vagere Freundin :)

      Löschen