Dienstag, 12. Mai 2015

Vegane Kokosmilch Minigugel



Hallo,
ich bin Anna, bin 26 Jahre alt und blogge seit Januar 2013.

Kochen und backen war schon seit Jahren ein Hobby von mir. Freunde und Familie mit Leckereien zu beglücken hat mir Spaß gemacht. Immer wieder wurde ich auch nach Rezepten gefragt. Daher kam ich auf die Idee, dass die Rezepte vielleicht noch anderen Spaß machen würden. Inzwischen habe ich durch das Bloggen sehr viele neue Inspirationen sammeln können und unzählige neue Gerichte und Zutaten kennen gelernt. Ich freue mich immer über liebe Kommentare und bin gespannt wen/ was ich noch alles durch meinen Blog kennenlernen werde.

Rezept für 12 Stück:

  • 100ml Sonnenblumenöl
  • 180ml Kokosmilch
  • 80ml Wasser
  • 200g Weizenmehl
  • 100g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 100g kokosraspeln
  • 3 EL zarte Haferflocken


Für die Deko


  • 3 EL Puderzucker
  • 1 EL Wasswe
  • rosa Zuckerstreusel


Zubereitung:


In einer Rührschüssel werden Zucker, Öl und Kokosmilch verquirlt. Mehl mit Backpulver und Kokosraspeln, sowie Haferflocken mischen.
Das Mehlgemisch wird dann nach und nach zu der Zuckermischung gegeben und unter langsamen Rühren wird das Ganze nun mit Wasser zu einem glatten Teig gerührt.
Eine Silikonform für Mini-Gugel bereit stellen
(wer keine Silikonform verwendet, sollte diese vorher sehr gründlich einfetten)
Der Teig wird nun gleichmäßig auf alle Gugel-Mulden verteilt und bei 180 °C (Unter-/Oberhitze) ca. 20 Minuten gebacken.
Die Gugel aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Aus der Form nehmen und auf einen Teller setzen.
Puderzucker mit Wasser zu einer glatten Masse verrühren und ihn nun auf den Gugeln verteilen

(ich habe alle Gugel nur ein wenig angetupft, wer die Gugel komplett in Guss kleiden möchte, benötigt mehr Puderzuckermasse)

Auf den noch feuchten Guss nun sofort die rosa Zuckerstreusel streuen.
Achtung: der Guss trocknet sehr schnell: ich habe immer nur  2 – 3 Gugel mit dem Guss verziert und dann die Streusel darüber verteilt



Vielen Dank Anna für das leckere Rezept, die sehen echt super aus und ich liebe Minigugel und Kokos sowieso :P
Mhmmm.....da läuft einem ja schon das Wasser im Mund zusammen, die müssen demnächst auf jeden Fall ausprobiert werden :)


1 Kommentar:

  1. Kokos mag ich grade jetzt im Sommer! Und die sind ja schnell gemacht und fast noch scneller gegessen :)) Aufjedenfall mal nen Versuch wert :)

    AntwortenLöschen