Samstag, 25. April 2015

Schokoherzbox zum Muttertag



Hallo meine Lieben :)
Das Wetter hat sich am Wochenende mal wieder verabschiedet....das positive daran, man kann den ganzen Tag in der Küche stehen und backen, ohne sich schlecht zu fühlen.
Nächste Woche starte ich ja mit meinem Veganen Backmonat und habe bis dahin noch zwei schöne Muttertags Backideen für euch.
Einige haben es ja damals mitbekommen über Facebook und Instagram, dass ich in der Sweet Mag Ausgabe 2/2015 mit meiner Schokoherzbox und Baiserküsschen drin war.
Für die, die diese Ausgabe nicht besitzen, wollte ich euch das Rezept vorm Muttertag noch Online stellen ;)

Zutaten für ca. 40 Stk.
  • 4 Eiweiß
  • 300g Puderzucker
  • Amaretto oder andere Geschmacksrichtung
  • rote Pastenfarbe
  • weiße Schokolade
  • Perlen und Zuckerherzchen zum dekorieren

Zubereitung der Küsschen:

Ofen auf 100°C Ober/Unterhitze vorheizen. Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und den Puderzucker nach und nach einriegeln lassen und weiterschlagen, bis eine schöne Baisermasse entsteht.
Eine Hälfte der Masse mit der Farbe einfärben und diese mit der weißen Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Achtet dabei drauf, dass die eine Hälfte des Beutel mit der einen Farbe gefüllt ist und die andere mit der weißen.
Wer möchte und keine Sterntülle besitzt kann auch einfach die Spitze des Beutels abschneiden und kreise spritzen.


Die Küsschen spritzt ihr dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backt sie für eine Stunde im Ofen. Den Ofen danach auf 80°C runterstellen und eine weitere Stunde backen.
Ofen ausschalten und im Ofen komplett auskühlen lassen und dann in eure Herzbox füllen.



Zubereitung der Herzbox:

Benutzt hierfür eine Herzsilikonform, dass lässt sich später dann nämlich prima abmachen.
(Wichtig!!!-Der Boden des Herzes darf nicht kleiner sein als die Öffnung des Herzes, sonst ist der Deckel zu klein)
Schmelzt eure Schokolade im Wasserbad und streicht die Form von Innen damit ein. Ich habe etwa 3 bis 4 Lagen gemacht und die Form jedesmal ins Gefrierfach gestellt, bis sie fest war. Löst sie heraus und stellt sie Beiseite. Für den Deckel bepinselt ihr nun nur den Boden eurer Herzform, stellt ihn wieder ins Gefrierfach und löst ihn heraus, wenn er fest ist.
Dekoriert habe ich die Box dann mit Perlen und Zuckerherzchen und einer schönen Schleife.







Die Box könnt ihr natürlich individuell gestalten und auch z.b. mit Pralinen, Konfekt oder Keksen befühlen. 
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken/basteln und verzaubern eurer Liebsten :)

                                        

Kommentare:

  1. Fand ich schon im Magazin super und die Idee ist auch immer noch HAMMER!!! Muss ich aufjedenfall mal nachmachen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) ich wünsch dir auf jedenfall viel Spaß beim Ausprobieren.

      Löschen