Mittwoch, 22. April 2015

Nussecken



Hallöschen ihr Lieben,

heute habe ich euch was super leckeres mitgebracht, etwas das ich wirklich total gerne esse :)
Damals während der Mittelstufe hatte ich eine Freundin, deren Mutter die aller Besten Nussecken gemacht hat, die ich je gegessen habe. Als ich weg gezogen bin habe ich mir extra das Rezept von ihr geben lassen und irgendwann einmal ausprobiert. Joa was dabei raus kam waren definitiv keine Nussecken *lach* Das hab ich dann zwei Mal ausprobiert und als es wieder nicht klappte wusste ich, ich bin einfach zu blöd zum backen....

Das war vor ca. 8 Jahren und ob ihr es glaubt oder nicht, ich war eine Niete im backen, egal was ich ausprobiert habe es sah nicht gut aus, die Konsistenz war naja...nicht so wie sie sein sollte und der Geschmack lies auch zu wünschen übrig. Also an alle da draußen die genau das von sich denken und dieses Problem haben...ich weiß wie ihr euch fühlt und ich muss sagen ich habe wirklich keinen blassen Schimmer, wie ich dazu kam genau das zu meinem Hobby zu machen.
Anscheinen macht Übung wirklich den Meister :P


Zutaten:

Teig
  • 225g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin Zucker
  • 1 Ei(M)
  • 1 EL Wasser
  • 100g Butter (zimmerwarm)
Belag
  • 150g Zucker
  • 150g Butter
  • 2 Pck. Vanillin Zucker
  • 3EL Wasser
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 200g gehackte Haselnüsse
  • 3 EL Konfitüre eurer Wahl
+ Schokoladenkuvertüre eurer Wahl



Zubereitung

Legt ein Backblech ( an den Seiten etwas höher, kein Rost benutzen!) mit Backpapier aus und heizt euren Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vor.
Gebt das Mehl und Backpulver in eine Schüssel und vermischt es. Gebt die restlichen Zutaten dazu und knetet es entweder mit der Hand oder der Küchenmaschine /Handmixer zu einem Teig. Erst langsam und dann schnell. Teig zu einer Rolle formen und kurz in den Kühlschrank legen.

Für den Belag alle Zutaten bis auf die Nüsse und Konfitüre in einen Topf geben und bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Nüsse dazu geben, verrühren und vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit den Teig so groß wie das Blech ausrollen und die Konfitüre darauf verstreichen. Den Belag darauf verteilen und für ca. 25 min. backen. Aus dem Ofen nehmen und ca. eine halbe Stunde abkühlen lassen.




Nun müsst ihr eure Ecken daraus schneiden. Zuerst schneidet ihr 7x7cm Quadrate und halbiert diese dann noch einmal zu Dreiecken. Währenddessen könnt ihr eure Schoki im Wasserbad schmelzen.

Ihr könnt euch überlegen ob ihr die Ecken in Schoki taucht oder eure Nussecken mit der Schokolade bespränkelt. Ich hab beides gemacht :)
Wer größere oder noch kleinere Ecken möchte, kann sie natürlich auch so einteilen wie er möchte.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und das bekommt jeder von euch hin :)
Euch noch einen schönen Abend, ich werde jetzt noch ein paar vernaschen :P




Kommentare:

  1. Hmmm die sehn ja super lecker aus <3 Ist das jetzt das Rezept von damals?? Und wenn ja hoffe ich, dass sie ganauso gut schmecken :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe nein leider nicht, ist schon Jahre her. Aber die schmecken wirklich super ;)

      Löschen