Sonntag, 8. März 2015

Cherry Pie




Hallöschen ihr Lieben :)
Heute will ich euch unbedingt diese super leckere Cherry Pie zeigen.  Was ein wenig doof war....ich hab die Pie abends gebacken und konnte die Bilder erst am nächsten Tag machen....hat mich ziemlich geärgert, denn als die Pie aus dem Ofen kam war sie richtig schön braun und knusprig. Am nächsten Nachmittag dann, sah das Gitter dann leider aufgeweicht aus, was es zwar nicht war, aber so siehts nun mal auf dem Bild aus, kann ich leider nicht ändern :(
Also wenn ihr sie nach backen wollt, könnt ihr den Teig einen Tag im Voraus herstellen, aber gebacken werden sollte sie noch am selben Tag!
Als ich während der Schulzeit ein Jahr nach Amerika ging, ist mein Gastmama immer einmal die Woche Bowling spielen gegangen und was hat sie danach mitgebracht?
Genau, viele leckere Pie Stücke. Es gab dort eine Frau die immer viele verschiedene Pies gebacken und mitgebracht hatte. Am liebsten hab ich natürlich die Kirsch Pie gegessen, mit Eis und Sahne...mhmmm...

So bevor ich euch aber noch länger folter, hier das Rezept :P

Zutaten:

Pie Teig

  • 320g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 3/4 TL Salz
  • 230g Butter, in ca. 1cm große Würfel geschnitten
  • 5 EL Eis kaltes Wasser
Füllung
  • 230g Zucker
  • 3 EL Weizenstärke
  • 1/4 TL Salz
  • 2 große Gläser Sauerkirschen/Schattenmorellen
  • 1 TL frischen Zitronensaft
  • 1EL Milch
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 30g Butter, in kleine Würfel geschnitten

Wer möchte kann dazu Eis und/oder Sahne essen.





Zubereitung:

Für den Pie Teig Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Die Butterstücke dazu geben und mit den Händen alles so lange verreiben bis Streuselartige Klumpen entstehen.
Nun gibt ihr das Wasser nach und nach dazu und vermischt alles mit einer Gabel. Ihr braucht am Ende nicht das ganze Wasser, nur so viel, das der Teig gut zusammen kleben bleibt.
Nun knetet ihr alles zu einer Kugel die ihr in zwei Teile teilt. Beide Teige rollt ihr dann wie eine Scheibe rund aus, packt diese in Folie und gebt sie mindestens 30min. bis zu zwei Tagen in den Kühlschrank.

Heizt euren Ofen nun auf 210°C Ober/Unterhitze vor und schiebt euer Rost auf das untere Drittel.
Holt eure Teige aus dem Kühlschrank und rollt beide größer aus als eure Pie Form ist. Fettet eure Form und gebt einen ausgerollten Teig hinein. Drückt alles gut an und schneidet die Überreste ab. 1cm des Teiges sollte jedoch überstehen.
Aus dem Anderen Teig schneidet ihr nun euer Gitter aus. Dafür könnt ihr ein Messer, Pizzaschneider oder einen gewellten Schneider benutzen. Wie dick ihr sie macht ist ganz euch überlassen :)



Für die Füllung vermischt ihr nun den Zucker, Stärke und das Salz. Gebt die abgetropften Kirschen, Zitronensaft und Vanille dazu und rührt alles gründlich durch.
Gebt die Füllung nun in eure Form und verteilt eure Butterstückchen oben drauf.
Nun legt ihr eure Gitterstreifen, wie auf dem Bild über die Kirschen.



Die Überreste schneidet ihr wieder ab und rollt den Teig der außen Übersteht in die Form hinein und drückt es gut zusammen. Das Gitter bestreicht ihr mit Milch und verteilt noch ein wenig Zucker oder wenn ihr lieber mögt Zimt-Zucker über die Pie. Das sorgt dafür, das die Kruste schön karamellisiert und knusprig wird.




Gebt eure Pie nun in den Ofen und backt diese für 15 Minuten. Reduziert eure Hitze auf 190°C und backt die Pie für eine weitere Stunde. Schaut nach 45min. aber am Besten schon mal rein.



Pie nur noch in Stücke schneiden und mit Eis und Sahne genießen. Kalorien zählen fällt hier gründlich aus :P
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und Vernaschen!

Kommentare:

  1. Hmm sieht super lecker aus ;) Ich glaube wenn er so mega lecker schmeckt wie er auch aussieht, dann sei dir der kleine Schönheitsfehler verziehen :D Wird aufjedenfall auf die Nachbackliste geschrieben :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er ist wirklich super lecker, eben am Besten wenn er frisch aus dem Ofen kommt :P

      Löschen
  2. Der Pie sieht richtig lecker aus. Habe bisher nur einen Apple Pie gemacht, aber mit Kirschen steht auch noch auf der Liste :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Apple Pie esse ich auch total gerne, besonders diese süß/saure Note ist super :)

      Löschen