Sonntag, 15. Februar 2015

Mini Marmorgugel




Ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende?! Das Wetter war ja heute mal super schön und da war ich auch gleich mit ein paar Mädels am Main brunchen :) Die Aussicht war super und ein kleiner Verdauungsspaziergang am Fluss entlang tut dann auch total gut.
Was habt ihr den schönes getrieben?


Um das Wochenende mit einem leckeren Rezept ab zu schließen habe ich hier ein paar Mini Marmorgugel für euch, einfach zu machen und schmecken total lecker.

Zutaten:
  • 125g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Schale einer halben bis ganzen Zitrone, je nach Geschmack
  • 2 Eier (M)
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 25g Kakao
  • ein wenig Kuvertüre oder Schokolade



Zubereitung:

Heizt den Backofen auf 170°C Ober/Unterhitze vor. Eure Minigugelform fettet ihr leicht ein und bestäubt sie dünn mit Mehl. 
Für die Masse rührt ihr die Butter zuerst cremig. Danach gebt ihr den Zucker, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale und Eier dazu und verrührt alles gut miteinander.
In einer anderen Schüssel vermischt ihr Mehl und Backpulver, dieses gebt ihr abwechseln mit 2 EL der milch zu eurer Masse dazu.
2/3 eurer Masse nehmt ihr nun zur Seite und den Rest vermengt ihr mit dem Kakao und dem EL Milch, dass ihr noch übrig habt.





Ich habe nun die Schokomasse unter die helle Masse gehoben, es darf sich aber nicht miteinander vermischen, hell und dunkel müssen schon noch erkennbar sein. Diese Masse habe ich dann in einen Spritzbeutel gegeben und in meine Backform gespritzt. Füllt diese ca. 3/4 voll denn sie gehen noch auf. Ihr bekommt so ca. 36 Stück am Ende heraus. Die Kugel backt ihr nun für ca. 15 bis 18 min. je nach Backofen. Falls eure Kugel beim ersten Mal zu trocken werden, backt sie das nächste Mal ein paar Minuten kürzer, ich musste da mit meinem neuen Ofen auch erst einmal ausprobieren ;)
Holt die Süßen aus dem Ofen und lasst sie abkühlen, dann aus der Form lösen.
Im Wasserbad könnt ihr euch dann ein wenig Kuvertüre oder Schokolade schmelzen und die Kugel Kopfüber hinein tauchen.



Probiert sie doch selbst einmal aus, denn sie schmecken einfach super lecker  ;)
Viel Spaß!

Kommentare:

  1. Die sind ja super süß :) Wo hast du denn die Backform her? War kurz ein bisschen verwirrt weil du zwischendrin anstatt Gugel Kugel stehn hast, habs dann aber recht schnell kapiert :D Wird aufjedenfall mal nachgebacken :)

    AntwortenLöschen
  2. @AmericanGirl: Die Backform hatte ich mal zusammen mit dem Backbuch von Kugel gekauft, das war so ein Set und die andere Matte muss ich ehrlich sagen, weiß ich gar nicht mehr :P Aber man findet die überall im Internet ;)

    AntwortenLöschen