Dienstag, 30. Dezember 2014

DIY Glücksschweinchen



Hallo ihr Lieben,
die schöne Weihnachtszeit ist leider wieder vorbei, ich hoffe ihr hattet alle ein paar schöne Feiertage?! Das neue Jahr steht an und dafür habe ich süße Glücksschweinchen für euch zum verschenken. 

Folgende Dinge benötigt ihr:


  • Grünen Fondant/Marzipan
  • Rosa Fondant/Marzipan
  • Weißen Fondant
  • Herz Ausstecher
  • Modellierwerkzeug (wenn ihr sowas nicht habt, nehmt einen Löffel und ein Schachlikspieß)
  • schwarzer Lebensmittelstift
  • etwas Wasser
  • Folie und Band zum Verpacken
  • stabile Pappe als Untergrund





Was ich hätte machen sollen, aber vergessen habe, lege ich euch ans Herz, damit eure Kleeblätter nicht kaputt gehen. Nehmt euch ein kleines Stück Pappe, welches größer ist, als das Kleeblatt und verpackt es mit Alufolie oder einem farblich passenden Geschenkpapier. Das Hilft euch später beim Einpacken, damit das Kleeblatt nicht nach oben gebogen wird und bricht.

Nun rollt ihr euren grünen Fondant aus und stecht pro Schweinchen 4 Herzen aus.
Diese legt ihr wie ein Kleeblatt zusammen und stecht die Wölbung in der Mitte mit zb. dem Ende einer Tülle aus.

Für das Schweinchen rollt ihr aus dem rosa Fondant insgesamt 8 Kugeln. Zuerst solltet ihr die Kugel für den Körper modellieren, um die anderen Kugeln darauf anzupassen.
Dann rollt ihr weitere 4 Kugeln, welche die Füße des Schweinchens ergeben. Es gibt dafür jetzt nicht genaue Maße, da jedes Schweinchen entweder ein bisschen kleinere oder größere Füße hat. Schaut einfach, dass die Proportionen in etwa stimmen, hier gibt es kein richtig oder falsch!
Dann rollt ihr 2 weitere Kugeln für die Ohren, die etwas kleiner als die Füße sind und zum Schluss gibt es dann noch ein Kügelchen, dass die Nase ergibt.


In die Füße drückt ihr in die Mitte jeweils einen Ritz hinein, nicht durchdrücken. Dann positioniert ihr die Füße so, wie sie am Schweinchen dann aussehen sollen.


De Körper setzt ihr dann einfach darauf, dafür braucht ihr auch keinen Lebensmittelkleber oder Wasser.

Dann nehmt ihr die Kugel für die Nase in die Hand und drückt sie etwas zusammen, damit sie flacher wird. Diese drückt ihr dann in die Mitte des Körpers. Mit einem Spieß könnt ihr dann noch die zwei Nasenlöcher hinein drücken.


Für die Ohren formt ihr die Kugeln dann zu kleinen Kegeln in eurer Hand und drückt wieder, wie bei den Füßen einen Ritz in die Mitte. So könnt ihr die Ohren ein wenig knicken. Mit ein wenig Kleber oder Wasser, diese dann oben am Körper befestigen.



Mit dem Ende einer Tülle oder dem Spieß könnt ihr unterhalb der Nase, dann noch den Mund formen.
Für die Augen nehmt ihr euch zwei ganz kleine Stücke weißen Fondant, rollt diese zu einer Kugel und drückt sie an das Schweinchen. Mit dem schwarzen Lebensmittelstift (ihr könnt aber auch schwarzen Fondant nehmen) die Pupille auf die Augen malen und dann wieder mit ein wenig weißem Fondant zwei klitzekleine weiße Kugeln formen und je nach Ausdruck auf die Pupille drücken.


Zum Schluss könnt ihr mit eurem Stift noch Viel Glück oder Frohes neues Jahr auf die Kleeblätter schreiben. Das Schweinchen auf euer Kleeblatt setzen und dieses dann auf eure Pappe. Mit durchsichtiger Folie verpacken und ein bisschen Glück fürs neue Jahr verschenken :)


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und hoffe ihr kommt alle gut ins neue Jahr mit viel Glück, Freude und Gesundheit für 2015!
Wir sehen uns dann nächstes Jahr wieder ;)

Kommentare: