Sonntag, 23. November 2014

Makronen mit Kokos und Haselnüssen


Wer mag ihn nicht, den leckeren Duft, der aus der Küche kommt, wenn etwas leckeres gebacken wird?
Bei meinen Makronen, vor allem bei denen mit Kokos riecht es dann besonders gut. Und das Beste: sie sind kinderleicht und schnell hergestellt! Ihr müsst auch kein Kokos oder Haselnuss nehmen, wenn ihr nicht wollt, man kann diese durch viele andere Dinge ersetzen. Andere Nussarten oder durch Zugabe von Schokolade zum Beispiel.



Like I promised before I have another christmas cookie recipe for you.
Today we´re making some macaroons mixed up with some coconut and hazelnut...yummi...
It is really simple to make these and they taste very good. Everyone all be drawn into kitchen by this delicious aroma.


Zutaten - Ingredients:

  • 3 Eiweiß / 3 egg whites
  • 1 Prise Salz / 1 pinch of salt
  • 180g Zucker / 1/2 cup & 1/3 cup granulated sugar
  • 1 Pck. Vanillezucker / 1 tbsp vanilla sugar
  • 200g Kokosflocken oder andere Nüsse / 200g coconut grater or other nuts

Zubereitung - Preparation:

Den Ofen auf 150°C Ober/Unterhitze vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
Die Eiweiße mit dem Salz ziemlich steif schlagen und dann den Zucker und Vanillezucker einriegeln lassen. Schlagt den Eischnee weiter, bis er steif und glänzend ist.
Zum Schluss die Kokosflocken unterheben.
Mit zwei Teelöffeln kleine Haufen auf das Blech geben und ca. 15-20min. backen.
Wer möchte kann sie auch noch mit Schokolade bespritzen, nur den Boden in Schokolade tauchen oder eine Hälfte des Makrone in Schokolade tauchen. Egal wie ihrs macht es schmeckt super lecker und sie sind so schön weich :)






Preheat your oven to 302° degrees and grease your baking sheet. Whisk your egg whites with the salt stiff and add your sugar and vanilla sugar. Keep whisking until very stiff and shiny. Now add your coconut and fold it in. With two teaspoons make little balls and place them on your baking sheet.
bake for 15 to 20 minutes, take out and let cool completely. If you want you can cover them with chocolate.




Ich muss bei denen immer aufpassen, dass ich nicht zu viele esse...hihi :P Aber sie schmecken halt einfach soooo gut. Und was backt ihr so in eurer Weihnachtsbäckerei? Gibt es bei euch auch die Plätzchen Klassiker oder backt ihr auch etwas ausgefallenes?
Ich wünsche euch auf jedenfall ne menge Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken ;)


You really have to try these, they are so delicious, I cannot get enough :)
I wish you lots of fun making these and having your own little christmas bakery at home. Maybe you can also bake something nice for Thanks Giving? :)

Kommentare:

  1. Plätzchen-Klassiker müssen sein, so also natürlich auch Kokod und Haselnussmakronen :) Was ich ja ganz besonders liebe, sind Schneeflocken <3 Super zart und immer schnell weg :D

    AntwortenLöschen
  2. @AmericanGirl: Was sind denn Schneeflocken?

    AntwortenLöschen