Mittwoch, 23. Juli 2014

Mille Feuille




Wie versprochen gibt es heute Mille Feuille. Das ist ein französisches Gebäck aus Blätterteig, Konditorcreme und Zuckerguss mit Schokolade. Ich hab auch schon probiert und es schmeckt soooo lecker :)
Aber Achtung! Nach einem Stück ist man papp satt.
Der Post beinhaltet gleich 3 Rezepte. Einmal das für Mille Feuille, für selbst gemachten Blätterteig und für die Konditorcreme.


Ich sage schon Mal im Voraus, das ihr mind. 4 Stunden einplanen müsst, wenn ihr den Blätterteig selber herstellen wollt. Falls euch das zu kompliziert ist, könnt ihr aber auch einfach 3 fertige Blätterteig Rollen im Supermarkt kaufen ;)

Today I have a french pastry for you. It´s made out of puff pastry, a vanilla cream and glace with chocolate. I already tried it and it is very delicious but you´re also stuffed after one piece :)
I made the puff pastry from scratch, that take up to 4-5 hours. If that´s to long for you just buy 3 sheets of puff pastry in a supermarket.

Zutaten - Ingredients:

Teig / Dough

  • 500g Mehl / 4 cups flour
  • 8EL Butter / 8 tbsp. butter
  • 1 Prise Salz / 1 pinch of salt
  • ca. 225ml Wasser / less than a cup of water
  • 375g kalte Butter / 13 oz cold butter
Konditorcreme / Vanillacream
  • 180g Zucker / 3/4 cup granulated sugar
  • 3 Eigelbe (M) / 3 egg yolks (M)
  • 1 TL Vanilleextrakt / 1 tsp. vanilla
  • 70g Mehl / 1/2 cup & 1 tsp. flour
  • 4 EL Speisestärke / 4 tbsp. corn starch
  • 750ml heiße Milch / 750ml hot milk
Zuckerguss & Schokolade / Glace & Chocolate
  • 500g Puderzucker / 4 cups powdered sugar
  • 1-3 EL Wasser / 1-3 tbsp. of water
  • 50g Kuvertüre / 50g chocolate
Außerdem eine Dünne Lochtülle und ein Spritzbeutel.
Also a thin round tip and a piping bag.

Zubereitung - Preparation:

Mehl, Butter und Salz in einer Rührschüssel mit dem Knethacken verkneten. Nach und nach das Wasser dazu geben, bis ein nicht klebriger Teig entsteht. Falls ihr zu viel Wasser benutzt habt, einfach ein bisschen Mehl dazugeben. Den Teig in Frischhaltefolie packen und 30min in den Kühlschrank geben.



Knead together flour, Butter and salt. Add water step by step until an unstick dough is made. If it´s to sticky just add flour. Wrap the dough in wrapping film and put in the fridge for 30 min.

---------------------------------------------------------------------------------

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu einem Viereck auseinander ziehen. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Mit einem Ausrollst die 4 Ecken nach außen Rollen. Die Butter nun in die Mitte legen und eine Ecke nach der anderen über die Butter legen. Schaut das die Butter komplett vom Teig überdeckt ist. Mit eurem Ausrollst auf den Teig hauen, damit dieser dünner wird. Ab und zu die Seiten drehen. Wenn ihr nun eine schöne Rechteckige Form habt, den Teig in die Länge rollen. Er darf nicht zu dick sein und immer schön die Arbeitsfläche bemehlen. Den Teig nun in sich zusammen Falten, damit es am Ende 3 Schichten ergibt. Es ist nicht schlimm, falls irgendwie aus dem Teig die Butter raus kommt, einfach ein wenig Mehl drauf geben, damit es nicht so klebt.
Wenn der Teig zusammen gefaltet ist, packt ihn in Frischhaltefolie ein und gebt ihn für 20min. in den Kühlschrank.
Den Vorgang: Länglich ausrollen, in 3 Ebenen zusammenfalten und 20min. kühlen...
....insgesammt 6 Mal wiederholen!!!









Take the dough out of the fridge and build a square out of it. With a rolling pin stretch each corner from the middle to the outside. Set your butter in the middle of your square. Now, lay each corner on top of the butter. Be careful, the butter has to be covered completely!
Hit the dough with your rolling pin to become a nice rectangle shape. Don´t forget to flour your surface the whole time. Now, roll your dough into a long thin rectangle shape (not to thin). Layer the dough into 3 layers. Wrap it up in wrapping film and put in the fridge for 20 min.
Attention!
The Procedure: Rolling the dough to a thin rectangle, folding it into 3 layers and cooling for 20 minutes has to be repeatet 6 times!!!
---------------------------------------------------

Wenn der Blätterteig für das letzte Mal im Kühlschrank liegt, die Konditorcreme vorbereiten. Zucker, Eigelbe und Vanille mit dem Mixer vermischen. Gesiebtes Mehl und Speisestärke dazugeben und weiter vermischen.
Milch in einem Topf erwärmen (nicht kochen!) und nach und nach zur Masse dazugeben.
Die Milchmischung wieder in den Topf geben und bei mittlerer Hitze 20min. kochen lassen.
Dabei schön umrühren, damit nichts anbrennt. Bei mir war die Masse schon früher als 20min. zu einer dicklichen masse geworden. Also sobald die Masse Puddingartig wird, vom Herd nehmen. Die Creme umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken (dadurch bildet sich keine Haut) und abkühlen lassen.
Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und wieder dünn ausrollen. Den Teig in 3 gleich große Teile schneiden. Mit einer Gabel Löcher über den Teig verteilen.
Jeweils für 25min. im Ofen goldbraun backen. Raus holen und abkühlen lassen.









When your dough is in the fridge for the last time you can start making the vanilla cream.
Mix together sugar, egg yolks and vanilla. Add sifted flour and cornstarch and mix again. Heat up the milk (don´t let it boil) and add step by step to the batter. Pour the milk mixture back into the pan and heat on medium heat for about 20 min. As soon as the cream starts to get thick take it from the stove. Fill into another bowl, put some wrapping film on top (there won´t be a skin forming) and let cool.
Preheat oven to 356°degrees and take the dough out of the fridge. Roll out to a thin rectangle again. Cut into 3 even pieces. With a fork poke some holes into the dough.
Bake each sheet for about 25 min. until light brown. Take out and let cool completely.

----------------------------------------------------------------------------------------

Wenn alle Zutaten gut abgekühlt sind, könnt ihr mit dem Füllen beginnen.
Zuerst habe ich alle drei Teile zur selben Größe zugeschnitten. Auf die unterste Schicht eine Hälfte der Creme geben, die zweite Schicht darauf geben und den rest der Creme darauf verteilen. Bevor ihr die letzte Schicht darauf gebt, würde ich diese erstmal in die einzelnen Stücke zerteilen, dann könnt ihr das Ganze später besser schneiden.
Nun auch diese Stücke oben drauf geben.
Die Schokolade im Wasserbad schmeclzen.Für die Glasur den Puderzucker mit dem Wasser vermischen bis eine dickflüssige Masse entsteht. Sie darf nicht zu flüssig sein!
Die Puderzucker Glasur oben drauf geben und dann schnell die Schokolade darauf verteilen. Einfach parallele Linien ziehen. Dann mit einem Zahnstocher von oben nach unten über die Linien ziehen.








When everything is cooled down you can start filling. First I cut all 3 pieces to the same size. Fill the first piece with half the cream. Set the second piece on top and spread the rest of the cream on there. Before your set the last layer on top, cut it into your serving size. Later it´s easier for you to cut the whole thing.
Let the chocolate melt and mix together powdered sugar and water. Spread the glaze on top of the pastry and pull parallel chocolate strings on top. With a toothpick go from top tp bottom and draw parallel lines over your chocolate.




Nun ist es fertig und ihr könnt es euch schmecken lassen :)
Viel Spaß beim Nachbacken und ich geh jetzt ins Bett, bin total erledigt ;)

Have fun baking these and enjoy eating, they´re amazing ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen