Montag, 3. März 2014

Lecker Bakery - Petits Fours

Einige von euch haben bestimmt schon die leckeren Petite Fours auf Facebook gesehen und dazu gibt es heute das Rezept. Da ich einiges an Kuchen übrig hatte, gabs auch noch Cake Pops, dafür gibt's aber gleich nochmal einen separaten Post:)

Ich hoffe es stört euch nicht, aber viele meiner Verwandten und Freunde aus dem Ausland würden meinem Blog gerne folgen, können aber kein deutsch lesen. Deshalb werde ich die Rezepte nun immer auf deutsch und englisch schreiben und die Einheiten auch dementsprechend von Gramm zu Cups umrechnen :)


Das Rezept kommt aus der ersten Lecker Bakery Ausgabe dieses Jahr und ich muss sagen, da sind echt ganz viele super leckere Sachen drin. Ich konnte mich nicht wirklich entscheiden, was ich backen sollte ;)
Ein paar Dinge hab ich aber am Rezept geändert.

Because of all your requests to write my recipes in english too, I´ll start off with some yummy french pastry called "Petite Fours"

Rezept für ca. 8 Stk. - Recipe for about 8 pieces:

Zutaten - Ingredients:

Teig - Batter
  • 125g weiche Butter                     1/2 cup & 1 tbsp. butter
  • 1/2 Zitrone                                   1/2 lemon
  • 100g Doppelrahmfrischkäse    1/3+1/8 cup Cream Cheese
  • 1/2 Vanilleschote                        1/2 Tsp. vanilla
  • 200g Zucker                                1 cup sugar
  • 1 Prise Salz                                   1 pinch salt
  • 3 Eier (M)                                     3 eggs (medium)
  • 200g Mehl                                    1/2 cup flour
  • 1 TL Backpulver                           1 Tsp. Baking Powder

Füllung - Filling
  • 100g schwarze                              1/2 cup black currant jelly  Johannisbeergelee
  • 2 EL Cassislikör oder Rum         2 Tbsp. Rum

Glasur - Icing
  • 150g Puderzucker                        1 1/4 cup powdered sugar
  • 70ml Zitronensaft                        1/4 cup lemon juice
Zuckerrosen - Sugarroses
  • 8 Rosenblätter                               8 Rosepattles 
  • 1 Eiweiß                                           1 eggwhite 
  • 2-3 EL Wasser                                2-3 Tbsp. water 
  • etwas Zucker                                  a little bit of sugar 

Zubereitung - Preparation:
  • Für den Teig eine 20er Form fetten und den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
  • Grease a 8" cakepan and preheat the oven to 302° F.
  • Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Schale abreiben und die Zitrone auspressen.
  • Rinse lemon with hot water, grate some peel and squeeze the lemon.
  • Butter, Frischkäse, Zitronenschale, Vanillemark, Zucker und Salz mit dem Schneebesen cremig rühren.
  • Mix together butter, creme cheese, lemon zest, vanilla, sugar and salt.
  • Eier nach und nach unterrühren.
  • Beat in one egg after another and mix.
  • Mehl und Backpulver in den Teig sieben. Zitronensaft dazugeben und alles gut vermischen.
  • Sift flour and baking powder into the batter and add lemon juice. Mix well.
  • Teig in die Form geben und für ca. 42min. backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Pour batter in the cake pan and bake for 42min. Take out of the oven and let it cool.

In der Zwischenzeit - In the Meantime
  •  Eiweiß mit Wasser verquirrlen, die Rosen eintauchen und dann in Zucker wälzen. Rosen auf Backpapier über Nacht trocknen lassen.
  • Mix eggwhite with water. Dipp Rosepattles in eggwhite and then in the sugar. Let dry overnight. 

  • Den Kuchen in 3 Teile schneiden und aus jeder Schicht 8 Kreise (5cm) ausschneiden. Den Rest ca. 300g könnt ihr dann für die Cake Pops benutzen.
  • Cut cake into 3 layers. Cut out 8 circles(2 inch) of each layer
  • Das Gelee und den Likör miteinander vermischen. Zwei Kreise mit Zitronensaft beträufeln und die Geleemischung auf die unteren zwei Kreise verstreichen. Aufeinandersetzen und einen dritten kreis oben drauf setzen. Das wiederholt ihr mit den anderen, sodass 8 Petite Fours mit jeweils 3 Stöcken entstehen.
  • Mix together jelly and rum. Spill a little bit of lemon juice onto two circles. Spread jelly onto these to circles and build up two circles. Put a third layer on top. (without jelly). Repeat that with all the others to get 8 three layer Petite Fours.


  • Die Törtchen von oben beschweren und ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Ich hab die Törtchen auf einen Teller zusammengestellt und einen anderen Teller oben drauf gesetzt.
  • Gather up the pastry on a plate and put another plate on top of them. Let them cool like this for 4 hours in the fridge.
  • Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft zu einer Glasur vermischen. Über die Petite Fours gießen und bis zum servieren in den Kühlschrank stellen.
  • Sift powdered sugar and mix in lemon juice. Pour the icing on top of the Petite Fours. Let them cool in the fridge until you serve them.

Viel Spaß beim ausprobieren und lasst es euch schmecken ;)
Have fun baking these and ENJOY ;)  

Kommentare:

  1. These look amazing! Looks like I need to go baking ingredient shopping.

    AntwortenLöschen
  2. Glad you like them. They taste very good. A mix of sweet & sour :)

    AntwortenLöschen