Sonntag, 19. Januar 2014

Weiße Schoki-Mascarpone Tarteletts mit Früchten

Hallo ihr Lieben,
dieses Wochenende musste ich mal nicht arbeiten und dachte mir, es gibt ein paar mehr Posts bevor ich die nächste Woche nämlich nicht dazu komme.

Des Weiteren gibt es für mich sogar was zu feiern.
Und zwar ist dieses Hobby nicht bei einem Hobby geblieben, sondern mir macht es so viel spaß und am liebsten würde ich jeden und den ganzen Tag backen, dass ich später einmal gerne einen eigenen Laden eröffnen möchte, in dem ich genau das tun und meine Leckereien verkaufen kann ;)
Dazu muss ich eine Konditorenausbildung machen, zu der ich vor ein paar Tagen in einem wirklich tollen Café angenommen wurde. Im August geht's los :) :) :)
Was ich zuhause üben/backen werde, werde ich dann auch auf alle Fälle mit euch weiterhin teilen ;)

Jetzt gibt es noch ein Rezept und später habe ich noch einen Post für euch, über verschiedenes Werkzeug, dass man so haben sollte bzw. wie und wofür man es verwendet.

Ich habe ja zu Weihnachten das Backbuch "Süßes Backvergnügen" geschenkt bekommen, und wollte euch hieraus das Rezept für die Tartelettes geben.
Ich hab das Rezept ein wenig abgewandelt, da mir der Teig nicht so gut gefallen hat. 




Zutaten:

Teig
  • 250g Mehl
  • 125g kalte Butter (plus Butter zum einfetten)
  • 5 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 großes Ei (L)
Füllung
  • 200g weiße Schokolade
  • 450g Mascarpone
  • 150g Sahne
Deko
  • 200g Erdbeeren
  • 200g Himbeeren (ich habe Blaubeeren genommen)
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung für 6 Stück:
  • Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Mehl, Butter und Zucker in der Küchenmaschine oder mit den Knethacken eines Handmixers mischen, bis Krümel entstehen.
  • Ei dazugeben und weiter kneten, bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig ausrollen und die gefetteten Tartelettförmchen damit auslegen. Diese 20min. kalt stellen.
  • Die Böden mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier abdecken und mit Backbohnen beschweren (einfach getrocknete Bohnen oder Erbsen dafür verwenden, könnt ihr dann auch immer wieder benutzen).
  • Nun 10min. blindbacken. Papier und Bohnen entfernen und weitere 5min. backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • In der Zeit könnt ihr jetzt die Füllung herstellen. Dazu erhitzt ihr die Schoki und 125g Mascarpone in einem Wasserbad. Wenn alles geschmolzen ist, die Masse in eine Rührschüssel geben und die restl. Mascarpone unterschlagen.
  • Zum Schluss gebt ihr dann noch die Sahne dazu.
  • Masse in die Tartletts geben und mind. 3 Stunden kühlen.        (da meine nach der Zeit noch nicht fest genug waren zum schneiden, habe ich sie für 15-20 min. ins Gefrierfach gegeben).
  • Bevor ihr die serviert, könnt ihr dann noch die Früchte darauf verteilen und mit Puderzucker bestreuen.

Als Nachtisch hat jeder ein halbes Tartlett mit einer Kugel Vanilleeis bekommen.




Viel Spaß beim ausprobieren ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen