Mittwoch, 27. November 2013

Blondies



Vor einiger Zeit habe ich auf einem Amerikanischen Blog die Blondies entdeckt. Letztens wurde das Rezept sogar bei Enie Backt gezeigt und dann musste ich die einfach probieren :)

Dadurch, dass die Blondies nur mit braunem Zucker gebacken werden, sind sie schön saftig und weich.



Da ich leider keine hohe Backform von 22x22 cm habe, habe ich die doppelte Menge des Rezeptes gemacht und in ein normales etwas höheres Backblech gegeben.


Zutaten:


Teig

  • 230g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 170g Butter
  • 340g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 1/2 TL Vanillearoma (flüssig) gibt´s zb. beim Kaufland
  • 60g Zartbitterschokolade
  • 60g weiße Schokolade
  • 115g Nüsse (irgendeine Sorte)

Zubereitung:
  • Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
  • Trockene Zutaten mischen.
  • In einer anderen Schüssel, Butter und Zucker mit einander vermischen.
  • Nun das Vanillearoma und die Eier dazugeben. Gut vermischen.
  • Das Mehlgemisch hinzugeben.
  • Die Schokolade und die Nüsse klein hacken und unter den Teig heben.
  • Teig auf das vorgefettete oder mit Backpapier ausgelegte Blech geben und 24min. backen.
  • Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die Blondies könnt ihr dann in Mundgerechte Stücke schneiden.

Ich habe heute Wallnüsse genommen, was mir persönlich nicht ganz so gut gefällt, da diese nicht abgezogen sind und das ein wenig stört. Beim nächsten Mal werde ich Pecanüsse nehmen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen