Mittwoch, 27. November 2013

Blondies



Vor einiger Zeit habe ich auf einem Amerikanischen Blog die Blondies entdeckt. Letztens wurde das Rezept sogar bei Enie Backt gezeigt und dann musste ich die einfach probieren :)

Dadurch, dass die Blondies nur mit braunem Zucker gebacken werden, sind sie schön saftig und weich.

Farb-Paletten Plätzchen


Mein Onkel ist Maler und zum Geburtstag sollte es natürlich was passendes dazu geben. Aus normalem Plätzchenteig habe ich kleine Farbmischpaletten ausgeschnitten. Da ich dafür keine Ausstechet hatte, habe ich aus dem Internet eine Vorlage ausgedruckt und diese für die Plätzchen benutzt. Aus Eischnee, Puderzucker und Lebensmittelfarbe habe ich dann noch kleine Farbklekse aufgespritzt.

Montag, 18. November 2013

Schoko-Kokos Brownies mit einem Schuss Rum



Ich musste am Wochenende nicht arbeiten und habe, wie ihr seht, einiges gebacken.

Nach den Lebkuchen Cupcakes, gab es Brownies umhüllt von Schokolade und Kokosflocken.

Lebkuchen Cupcakes



Ich liebe die Weihnachtszeit und am Wochenende habe ich das erstmal was passendes dazu gebacken.

Beim backen der Cupcakes hat die Küche schon unglaublich gut nach Weihnachten gerochen und geschmeckt haben sie auch sehr gut :)


In den Cupcakes waren Lebkuchen Herzchen versteckt und die Masse war mit Zimt verfeinert. 

Als Topping hatte ich Buttercreme gemacht und Orangen Aroma hinzugefügt. Alles sehr leckere Weihnachtszutaten.

Schoko-Sahne Torte zum 50.



Diese leckere Torte gabs für eine Bekannte zum 50. Geburtstag. 
Gebacken hab ich einen Schokobiskuit und gefüllt wurde die Torte mit Schattenmorellen und Schokosahne. Dekoriert wurde mit Schokoraspeln und selbst hergestellten Schokogittern und einem Schoko Geburtstagsschildchen.

Grundrezept Rührkuchen

Hier findet ihr mein Grundrezept für den Rührkuchen.
Dieser ist ausgelegt für eine 18er Form.
Wollt ihr eine 20er Form backen, multipliziert ihr die Mengen mit 1,5. Bei einer 26er Form verdoppelt ihr diese.

Das ist die Angabe für einen Boden. Wie bestimmt schon einige gelesen haben, teile ich die Böden sehr ungern und backe deshalb die Menge, die ich brauche.


Das heißt, das angegebene Rezept ist für einen Boden. Wer es lieber dünn mag, kann die Masse auch auf zwei Formen verteilen.


Wollt ihr zb. zwei 20er Formen backen, reicht es wenn ihr die Menge für die 26er Form macht und diese auf zwei 20er Formen verteilt.


Aus diesem Rezept könnt ihr auch einen Schokobiskuit herstellen, indem ihr zum Mehl noch 3EL Kakao dazugebt.



Zutaten:

  • 125g Butter
  • 125g Zucker
  • 1Pk. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 125g Mehl (evtl. noch 3 EL Kakao)
  • 2EL Milch

Zubereitung:
  • Zuerst die Butter und den Zucker mit einem Handmixer mixen.
  • Die Eier nach und nach dazu geben.
  • Nun gesiebtes Backpulver und Mehl (evtl. Kakao ) dazugeben und unterrühren.
  • Zuletzt die Milch hinzufügen.
  • Masse in eine vorgefettete Form geben und bei 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft für 20min. backen.
  • Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.

Macarons Grundrezept




Vor einiger Zeit habe ich mich mal an die kleinen leckeren Macarons gewagt und wollte meine Tante damit zum Geburtstag überraschen.
Ich hatte ein Rezeptbuch dazu und dachte mir, das da ja nicht viel schief gehen kann…..
Das war wohl falsch gedacht! Diese kleinen Leckereien haben es nämlich richtig in sich.
Schon ein Gramm mehr oder weniger Eiweiß und sie werden nichts.

Montag, 11. November 2013

Erdbeer-Sahne Torte



Dieses Jahr gabs zum Muttertag eine leckere Sahne Torte.
Da ich bis dahin nur mit Fondant und Buttercreme gearbeitet hatte, wollte ich die Torte mal aus Sahne herstellen und damit dekorieren.
Wenn es mal schnell gehen muss, ist Sahne wirklich super und Sie ist leicht und nicht so süß. 
Der Nachteil: Die Sahne ist nicht so stabil und schöne Spritzdekorationen damit herzustellen gestaltet sich schwieriger als mit Icing. 

Samstag, 9. November 2013

Lebensmittelfarben

Heute möchte ich euch ein wenig über Lebensmittelfarben erzählen und wie man sie verwendet.


Gelfarben:

Gelfarben oder auch Pastenfarben könnt ihr online bestellen. Leider habe ich sie noch nicht in Supermärkten oder im Großhandel gefunden. 
Hier ein paar Links zu