Mittwoch, 30. Oktober 2013

Mini Gugelhupfs

Ich bin absolut kein Fan von dem großen Gugelhupf, aber die kleinen Minis haben es mir echt angetan.

Sie sind klein und süß und bei einmal reinbeißen weg^^


Die Backform habe ich beim Einkaufen entdeckt und dachte mir, die probier ich doch mal aus.

Man kann ja echt tolle Sachen backen und sie auch schön dekorieren.


Für den Anfang, habe ich Vanille und Schoko gemacht. Die Vanillegugel hab ich in Zitronenglasur getunkt und die Schokogugel in Schokoglasur. Wirklich richtig lecker und deshalb teile ich das Rezept mit euch ;)



Zutaten für etwa 40-45 Gugl


Teig

  • 175g Mehl (bei den Schokogugl 3EL weniger Mehl und dafür Kakao hinzufügen)
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 110g Butter (Zimmertemperatur)
  • 150g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 2 Eier
  • 4-5 EL Milch

Deko

  • Zitronenglasur (kann man aus Wasser, Puderzucker & Zitronensaft herstellen)
  • Schokoglasur

Zubereitung:

  • Ofen auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen und die Backform einfetten.
  • Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben.
  • In eine weitere Schüssel, Butter und Zucker mit dem Mixer vermischen.
  • Eier nach und nach dazugeben.
  • Zuletzt den Vanilleextrakt hinzufügen.
  • Nun die trockenen Zutaten zu den flüssigen Zutaten geben und unterrühren.
  • Zum Schluss die Milch dazugeben, die Masse in einen Spritzbeutel füllen und in die Backform spritzen.
  • Die Backform mehrmals auf dem Tisch aufklopfen, damit keine Luftblasen entstehen und der Teig gleichmäßig ist.
  • Gugel 10 min. backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.


Sind die Gugl abgekühlt, könnt ihr sie in die Glasuren eintauchen, abtropfen lassen und zum trocknen auf ein Kuchengitter setzen.


Viel Spaß beim nachbacken ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen